Knochenmetastasen: Feste Knochen – gutes Gerüst

Als Folge einer Krebserkrankung wandern Krebszellen über Blutgefäße und Lymphbahnen häufig in das Skelettsystem, stören dort den Stoffwechsel und zerstören die Knochen. Auch Bestrahlungen oder Zytostatika schädigen die Knochensubstanz. Aber: Knochenmetastasen können gut behandelt werden. Es gibt Möglichkeiten zur Prävention und  Therapie. HIER klicken

Experte: Prof. Dr. med. Ingo Diel, Schwerpunktpraxis für Gynäkologische Onkologie, Mannheim

Wie funktioniert die LIVE-Sprechstunde?